IG Metall Celle-Lüneburg
https://www.igmetall-celle-lueneburg.de/aktuelles/seite/2/
01.04.2020, 16:04 Uhr

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Verhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie wegen Corona verschoben

  • 18.03.2020
  • Aktuelles

Gesundheit und Sicherung von Einkommen gehen vor! Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt: »Wir werden unsere Ziele in der aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie weiterverfolgen. Derzeit liegen die Prioritäten aber auf der Suche nach Lösungen für die zahlreichen Beschäftigten, die von Kurzarbeit, Schul- und Kitaschließungen betroffen sind.«

mehr...

IG Metall und Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall rufen gemeinsam auf

Tag gegen Rassismus: betrieblichen Aktionen

  • 10.03.2020
  • Aktuelles

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall rufen die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie und ihre Beschäftigten in Niedersachsen dazu auf, am Freitag, den 20. März betriebliche Aktionen anlässlich des Tages gegen Rassismus durchzuführen.

mehr...

Tarifrunde textile Dienste

Tarifabschluss für Textile Dienste: 37-Stunden-Woche in Ost und West!

  • 03.03.2020
  • Aktuelles

Durchbruch bei den Tarifverhandlungen für die Textilen Dienste: Die Beschäftigten erhalten mehr Geld, ihre Arbeitszeit sinkt stufenweise und es gibt eine verbesserte Altersteilzeitregelung. Auf dieses Tarifergebnis haben sich IG Metall und Arbeitgeber verständigt.

mehr...

Tarifbewegung 2020

Metallindustrie: Vorgezogene Verhandlung in konstruktiver Atmosphäre

  • 25.02.2020
  • Aktuelles

Am Montag, den 24.02., haben vorgezogene Verhandlungen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie im Tarifgebiet Niedersachsen stattgefunden. In diesen vorgezogenen Verhandlungen, die in der Friedenspflicht begonnen haben, geht es um Entgeltsicherung und Kaufkraftsteigerung, Beschäftigungssicherung und Zukunft im Strukturwandel. Es gab noch keine entscheidende Annäherung.

mehr...

Tarifrunde textile Dienste

Textile Dienste: Arbeitgeber blockieren

  • 17.02.2020
  • Aktuelles

Auch die zweite Tarifverhandlung endet ohne Ergebnis. Für die Reduzierung der Arbeitszeit auf 37 Stun-den verlangten die Arbeitgeber einen Verzicht auf angemessene Lohnerhöhungen. Wir fordern Entgelterhöhungen um 5 %. Gegen Mitternacht war klar: die Arbeitgeber bieten keinen fairen Kompromiss. Wir bleiben dabei, wir wollen einen Tarifabschluss, aber nicht um jeden Preis. Es gibt noch eine letzte Chance für die Arbeitgeber Warnstreiks in der Branche zu verhindern.

mehr...


Drucken Drucken