IG Metall Celle-Lüneburg
https://www.igmetall-celle-lueneburg.de/aktuelles/seite/2/
16.05.2021, 14:05 Uhr

Tarifrunde Textilindustrie

Warnstreik bei der Gebr. Röders AG

  • 15.02.2021
  • Aktuelles

[Update: Es gibt ein Verhandlungsergebnis] „Die Situation ist bitterernst.“, so Markus Wente, Verhandlungsführer der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. In der Tarifrunde für die Textil- und Bekleidungsindustrie zeigten die Arbeitgeber auch in der dritten Verhandlungsrunde keinen Willen zur Einigung. Die IG Metall weist das Angebot der Arbeitgeber als „indiskutabel und nicht hinnehmbar“ zurück. Darum gab es nun einen Warnstreik bei der Gebr. Röders AG in Soltau.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie | Save the Date

Tarifauftakt LIVE am 1. März um 17 Uhr

  • 15.02.2021
  • Aktuelles

Eine Tarifbewegung zu besonderen Zeiten erfordert besondere Maßnahmen. Deshalb findet am 1. März zum Ende der Friedenspflicht der große zentrale Tarifauftakt als Livestream statt.

mehr...

Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

Warnstreiks in der Textilindustrie

  • 02.02.2021
  • Aktuelles

„Die Situation ist bitterernst.“, so Markus Wente, von der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. In der Tarifrunde für die Textil- und Bekleidungsindustrie zeigten die Arbeitgeber auch in der dritten Verhandlungsrunde keinen Willen zur Einigung. Die IG Metall weist das Angebot der Arbeitgeber als „indiskutabel und nicht hinnehmbar“ zurück.

mehr...

Tarifverhandlungen für westdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie

2. Verhandlungsrunde Textilindustrie: Arbeitgeber mauern!

  • 25.01.2021
  • Aktuelles

Die IG Metall fordert für die knapp 100 000 Beschäftigten in der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie eine Erhöhung der Löhne und Gehälter sowie der Ausbildungsvergütungen von 4 Prozent. Mindestens aber will die Gewerkschaft eine Erhöhung von 100 Euro für Löhne und Gehälter bei einer Laufzeit von 12 Monaten durchsetzen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

IG Metall will Zukunft sichern - Arbeitgeber wollen sparen

  • 21.01.2021
  • Aktuelles

Hannover - Auch die zweite Verhandlungsrunde für die rund 75.000 Beschäftigten in Niedersachsen endete ohne Angebot der Arbeitgeber und somit ohne Ergebnis. Die Vertreter von Gewerkschaft und Arbeitgeberverband, die wegen der Infektionslage nur im kleinen Kreis zusammenkamen, vertagten die Gespräche nach etwa zwei Stunden.

mehr...


Drucken Drucken