IG Metall Celle-Lüneburg
https://www.igmetall-celle-lueneburg.de/aktuelles/meldungsarchiv/
18.01.2021, 00:01 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Mehr Entgelt und ein Zukunftspaket, um Beschäftigung zu sichern

Verhandlungsauftakt für die Metall- und Elektroindustrie

  • 17.12.2020
  • Aktuelles

Hannover – Die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und der Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall haben heute in Hannover die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie für Niedersachsen gestartet. In der ersten Verhandlungsrunde, die nach zwei Stunden beendet wurde, forderte die IG Metall ein Entgeltvolumen von 4 Prozent, für Einkommen, Beschäftigungssicherung und Zukunft, bei einer Laufzeit von 12 Monaten. "Eine zweite Nullrunde werden wir nicht mitmachen! Vielmehr brauchen wir ein Zukunftspaket, das für alle in der Branche passt", sagt Bezirksleiter Thorsten Gröger.

mehr...

Start in die Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Forderung für die Metall- und Elektroindustrie steht!

  • 19.11.2020
  • Aktuelles

Die Tarifkommission für die Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen hat am Dienstag, den 17.11. ihre Forderungen für die kommende Tarifrunde beschlossen. Die Forderungen, über die für alle Tarifgebiete abschließend der IGM Vorstand der IG Metall noch im November beschließt, umfasst ein Volumen von 4 %, dass auch für Maßnahmen der Beschäftigungssicherung eingesetzt werden kann.

mehr...

Interview mit der Spitze der IG Metall Celle-Lüneburg

"Die Arbeitgeber wollen sich ihrer Verantwortung entziehen!"

  • 12.11.2020
  • Aktuelles

Das zu Ende gehende Jahr 2020 ist von der Corona-Krise geprägt. In vielen Betrieben herrscht große Verunsicherung und viele Menschen haben Angst um ihren Arbeitsplatz. Die Bevollmächtigten der IG Metall Celle-Lüneburg im Gespräch.

mehr...

IG Metall auf Streikbesuch

Solidarität mit den Streikenden im öffentlichen Dienst

  • 24.10.2020
  • Aktuelles

Einmal mehr wird eine Tarifrunde im öffentlichen Dienst zu einer gesellschaftlichen Auseinandersetzung. Dieses Mal umso so mehr. Es steht die Frage im Raum, ob Applaus allein als Zeichen der Wertschätzung für unsere „Corona-Heldinnen und Helden“ reichen soll. Unsere Schwestergewerkschaft, die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), fordert für die rund 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes unter anderem eine Anhebung der Einkommen um 4,8 Prozent bzw. einen Mindestbetrag von 150 Euro. Diese Woche wurde an vielen Orten bundesweit erneut dafür gestreikt.

mehr...

Gemeinsame Unterschriftensammlung

Für die Einführung eines Azubitickets

  • 03.10.2020
  • Aktuelles

An diesem Freitag, den 02.10., hat die IG Metall Jugend Celle-Lüneburg gemeinsam mit den Jusos, der Jungen Union, der Linksjugend und den Jungen Liberalen am Bahnhof in Celle für die Einführung eines Azubi-Tickets geworben. Ein pinker Gorilla sorgte vor allem bei Kindern für große Aufmerksamkeit. Über 100 Unterschriften wurden für die Petition zur Einführung des Tickets geworben.

mehr...

Arbeitsschutz in der Pandemie

Masken für Elmess

  • 24.09.2020
  • Aktuelles

Die Firma Elmess aus Uelzen hatte mehrere Monate vom einschichtigen auf den zweischichtigen Betrieb umgestellt. Sinnvollerweise sollte damit die Arbeit mit weniger Kontakt zwischen den Personen geleistet werden. Mit der Rückkehr zum einschichtigen Betrieb bekommen Mund-Nase-Bedeckungen eine höhere Wichtigkeit. Zunächste vertrat der Arbeitgeber die Position, dass eine gestellte Mehrwegbedeckung pro Person reiche.

mehr...

IG Metall Bezirksleiter Gröger fordert:

Weiterentwicklung der Krisenregelungen zur Kurzarbeit

  • 24.08.2020
  • Aktuelles

Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes erhöhen Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge an Qualifizierung und Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen knüpfen Übergangsregelungen bei der gesetzlichen Aufzahlung zum Kurzarbeitergeld schaffen 4-Tage-Woche zur Beschäftigungssicherung und Qualifizierung verhandeln

mehr...

2. Bevollmächtigte Sabine Schwarz verabschiedet

Zum Abschied gab es Tränen

  • 24.07.2020
  • Aktuelles

Sabine Schwarz, langjährige zweite Bevollmächtigte der IG Metall Celle-Lüneburg, hat sich in Richtung Rente verabschiedet. Eine prägende Person der Gewerkschaftsarbeit zwischen Lehrte und Lüneburg, dem Wendland und der Wedemark ist damit ausgeschieden. Sie wird eine Lücke hinterlassen, besonders bei den Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben, bei den Betriebsräten und in der Frauenarbeit.

mehr...

Starkes Votum für Vorstand und Geschäftsführung

Neuer Ortsvorstand gewählt!

  • 19.06.2020
  • Aktuelles

Die rund 40 Delegierten der IG Metall Celle-Lüneburg wählten am 16. Juni 2020 in der CD-Kaserne in Celle einen neuen Ortsvorstand. Wiedergewählt als 1. Bevollmächtigter wurde Rainer Näbsch (62). Sabine Schwarz, die bisherige 2. Bevollmächtigte und Kassiererin, trat nicht wieder zur Wahl an. Sie geht im August in die Freistellungsphase der Altersteilzeit. An ihrer Stelle wurde Lennard Aldag (47) zum 2. Bevollmächtigten und Kassierer gewählt.

mehr...

Kritik an Geschäftsführung für den Umgang mit Beschäftigten und Betriebsrat

Viel Ärger bei Delta in Celle

  • 09.06.2020
  • Aktuelles

Celle. Das Arbeitsgericht in Celle hat erneut einem Mitglied des Betriebsrates der Celler Firma Delta Systemtechnik GmbH Recht gegeben und dem Beschäftigten einen Anspruch auf sofortige Weiterbeschäftigung zugestanden. Der Arbeitgeber hat den Kollegen trotzdem "vorerst" wieder nachhause geschickt. Auch gibt es erhebliche Unruhe im Betrieb wegen der Versuche des Arbeitgebers mitten, in der Krise Beschäftigte zur Aufhebung ihrer Arbeitsverhältnisse zu drängen.

mehr...


Drucken Drucken